Wie hoch ist die Stromerzeugung durch erneuerbare Energien

Zahl des Tages

Etwa 15,4 % der Elektrizität werden aus erneuerbaren Energien gewonnen

Diese Zahl des Tages hat vielleicht auf dem ersten Blick nicht direkt etwas mit dem Thema Heizung zu tun. Im Hinblick auf die elektrisch betriebenen Heizungen, vor allem die Wärmepumpe, sind die folgenden Wert doch recht interessant.

Verteilung der erneuerbaren Energien zur Stromerzeugung

Anteil des Strom aus regenerativen Energien

Der Vergleich mit den anderen europäischen Staaten zeigt in dieser Übersicht, dass vor allem Norwegen mit 100 % Elektrizität aus Erneuerbaren Energien ganz vorne steht. Die Größe der Kreise stellen die Population des jeweiligen Landes da (Darstellung durch eurostat).

Werte der Elektrizitätserzeugung aus erneuerbaren Energien im Vergleich

Deutschland liegt im Mittelfeld der europäischen Länder. Die Spitzenreiter weisen alle das Merkmal geringe Population und natürlich vorkommende Energiequellen auf. Norwegen, Schweden und Österreich profitieren von der Wasserkraft.

  • Norwegen 100 %
  • Österreich 62,0 %
  • Schweden 55,5 %
  • Deutschland 15,4 %
  • Spanien 20,6 %
  • Türkei 17,4 %
  • Italien 16,6 %
  • Frankreich 14,4 %
  • Polen 4,2 %
  • Großbritannien 5,6 %

Heizungen mit regenerativen Strom betreiben

Mit steigendem Anteil des regenerativen Stroms werden auch Heizungen wie Wärmepumpen in Zukunft häufiger mit sauberen Strom betrieben. Einige Verbraucher wählen jetzt schon diesen Weg, denn durch die Versorgung mit Strom aus regenerativen Quellen ist die Wärmepumpe CO2-frei.

Dieser Beitrag wurde unter Heizungskauf, Infografik, regenerativ Heizen, Wärmepumpe, Zahl des Tages abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

13,451 Spam Comments Blocked so far by Spam Free Wordpress

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>